Mut zur Veränderung rat+tat e.V. mit neuem Vorstand

Geschrieben von Rat und Tat e.V. Rostock

Auf seiner außerplanmäßigen Mitgliederversammlung am 16.11.2013 wurde ein neuer Vorstand des Vereines rat+tat e.V. gewählt. Neben Jörgen Heiser sind nunmehr Eckhard Brickenkamp und

Roy Rietentidt neu im Vorstand des rat+tat e.V. Diese Neuwahl wurde notwendig, nachdem zwei Vorstandsmitglieder in den letzten Monaten zurückgetreten sind. Anerkennung für die geleistete Arbeit in den letzten Wochen bekamen die beiden verbliebenen im Vorstand, Jörgen Heiser und Mandy Schubert.

Zuvor legte der alte Vorstand Rechenschaft über seine Arbeit und die des Vereines ab. Dabei wurde deutlich, dass neben einen soliden Stand der Finanzen erhebliche Probleme in der Vereinsarbeit und seinen Angeboten vorhanden sind. In der anschließenden Diskussion zu den Berichten gab es sehr emotionale aber auch deutliche Worte. Lob und Anerkennung  gab es für das Projekt sex+love, welches u.a. von Henning Witte durchgeführt wird.

Roy Rietentidt mahnte an, dass nach wie vor viele Jugendliche und Erwachsene Männer oder Frauen vor, während oder nach ihrem Coming Out unsere Hilfe und Unterstützung benötigen. Nach wie vor gibt es Ausgrenzung, Diskriminierung und Gewalt gegen Homo-, Bi und Transsexuelle. Es kommt in den kommenden Monaten darauf an, den rat+tat e.V. neu aufzustellen, seine Angebote zu überprü-fen und ggf. zu erweitern. Dabei kommen eine große Bedeutung der Gewinnung von Ehrenamtlern und die Pflege des Ehrenamtes zu.

Eckhard Brickenkamp brachte seine Überzeugung zum Ausdruck, dass wir das nur gemeinsam in einem Team leisten können.

Gleichzeitig wurde der neue Vorstand von der Mitgliederversammlung beauftragt, einen Beirat aus mindestens 3 Vertretern zu bilden, die den Vorstand in beratender Tätigkeit unterstützen.

Wir möchten alle Homo-, Bi- und Transsexuellen in und um Rostock aufrufen, in diesem Beirat mitzuwirken. Dabei ist es egal, ob Du oder Sie Mitglied im Verein sind. Bei uns findet jede(r) eine offene Tür!

In seiner ersten konstituierenden Sitzung des neuen Vorstandes wurden die Verantwortungsbereiche grob festgelegt. Roy Rietentidt ist verantwortlich für den Bereich Personal, Beratungsstelle und Finanzen, Jörgen Heiser für den Bereich Haus, Veranstaltung und Öffentlichkeitsarbeit und Eckhard Brickenkamp für den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie CSD.

Jede(r) der Interesse hat mehr von rat+tat e.V. zu erfahren oder ganz einfach mal einschauen möchte wendet sich an:

rat+tat e.V., Leonhardstraße 20, 18057 Rostock, Tel. 0381-453156, email  post@ratundtat-rostock.de

Wir freuen uns auf Euch/ Dich

 

Roy Rietentdt

rat+tat e.V.